Filmtipp  

   

Aktuelle Filmkritiken  

   

Neue Filme kleiner Preis  

   

Kommende Reviews  

   
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
   
Jan18

The Sea of Trees

Geschrieben von: Manuel Föhl The Sea of Trees

Schon viele Filme wurden einem wütenden und enttäuschten Cannes-Publikum ausgesetzt. Man denke an Nicolas Winding Refn, der seinem kommerziell und beim Publikum erfolgreichen DRIVE (USA 2011), den eher weniger zugänglichen ONLY GOD FORGIVES (F/DNK 2013) folgen ließ und dafür Buh-Rufe in Cannes einheimsen musste. Mittlerweile hat auch dieseer Film viele Fans und Befürworter gefunden und wird als logischer Teil seines Ouvres gesehen, wohingegen eher DRIVE wie ein uneheliches Kind daherkommt. Was hat dies mit THE SEA OF TREES, dem letzten Film von Gus Van Sant zu tun? Auch dieser Film wurde in Cannes, bereits im Frühjahr 2015 (!), ausgebuht und von den Kritikern verrissen. Ascot Elite Home Entertainment hat sich nun bemüht dem Werk hierzulande eine Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray zu bescheren, nachdem es für keinen Kinostart in Deutschland gereicht hat. Wie lässt sich dieser Film einordnen? Hatte das Kritikerpublikum recht und buhte aus gutem Grund oder ist THE SEA OF TREES nicht doch mal ein Blick wert?

0.0/10 Bewertung (0 Stimmen)

Jan17

iBoy - Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller iBoy - Trailer

Netflix hat einen ersten Trailer zu "iBoy" veröffentlicht. Bei dem Film handelt es sich um eine Art Superhelden-Thriller. In den Hauptrollen sind Bill Milner ("X-Men: Erste Entscheidung") und Maisie Williams ("Game of Thrones") zu sehen. Weitere Rollen übernehmen Miranda Richardson ("Harry Potter") und Rory Kinnear ("Penny Dreadful"). Für die Regie war Adam Randall ("Level up") verantwortlich. "iBoy" erzählt die Geschichte von Tom, der eines Tages Zeuge eines Einbruchs wird. Als er vor den Einbrechern flieht, hat er einen Unfall, der in einem Koma resultiert. Als Tom wieder erwacht, erfährt er von den Ärzten, dass Teile seines zerbrochenen Smartphones nach wie vor in seinem Gehirn stecken. In den folgenden Tagen lernt Tom, dass die Teile ihm übermenschliche Fähigkeiten geben. Er beschließt daraufhin, das organisierte Verbrechen zu bekämpfen. Ganz oben auf seiner Liste steht dabei die Gang, die nicht nur die Straßen der Stadt regiert, sondern auch für seinen Unfall verantwortlich war. "iBoy" ist ab dem 27.01.2017 bei Netflix verfügbar.

9.0/10 rating 1 vote

Jan17

X-Akten: Weitere X-Akten für Mulder und Scully?

Geschrieben von: Chris Doglei X-Akten: Weitere X-Akten für Mulder und Scully?

Die Mystery Serie "Akte X" lief nach über 15 Jahren Pause wieder bei uns im deutschen Fernsehen - zunächst allerdings nur in Form einer Mini-Serie bestehend aus 6 Folgen. Die ist jetzt aber auch schon wieder vorbei und viele Zuschauer fragen sich: Wann kommt Staffel 11? Und ist eine weitere Staffel der TV-Serie überhaupt realistisch? Wir haben uns für euch im Netz mal umgeschaut.

7.0/10 rating 1 vote

Jan17

Supergirl - Trailer

Geschrieben von: Chris Doglei Supergirl - Trailer

The CW Television Network einen ersten Trailer zur Rückkehr der zweiten Staffel von "Supergirl" veröffentlicht. Die erste Folge der zweiten Staffelhälfte trägt den Namen "Supergirl Lives" und wurde von Kevin Smith inszeniert. Als Gaststars sind Smiths Tochter Harley Quinn Smith und Dichen Lachman ("Agents of S.H.I.E.L.D.") dabei. In "Supergirl Lives" stößt Kara auf die Spur einer vermissten Frau. Trotz anders lautenden Anweisungen ihres Chefs Snapper Carr, beginnt sie zu ermitteln. Gemeinsam mit Mon-El begibt sich Kara zum letzten Ort, an dem die junge Frau gesehen wurde. Dort werden die beiden jedoch durch ein Portal auf einen anderen Planeten transportiert. Hier treffen sie erneut auf Roulette, die auf dem fremden Planeten einen Sklavenhandel mit Menschen von der Erde betreibt. Dummerweise umkreist der Planet eine rote Sonne, sodass Kara und Mon-El ohne ihre Kräfte und ohne Möglichkeit einer Rückkehr gestrandet sind. Währenddessen sorgt das Verschwinden von Kara auf der Erde dafür, dass Alex sich Vorwürfe macht. Sie glaubt, dass sie zu fokussiert auf ihre Beziehung mit Maggie war und deshalb ihre Arbeit vernachlässigt hat. Die Ausstrahlung erfolgt am 23.01.2017

5.0/10 rating 1 vote

Jan17

Nintendo Switch - Weitere Details zur Konsole, Service und Spiele

Geschrieben von: Chris Doglei Nintendo Switch - Weitere Details zur Konsole, Service und Spiele

Auf einem Event in Tokio hat Nintendo seine neue Konsole "Switch" vorgestellt und dabei einige weitere Informationen enthüllt. Unter anderem wurde mit dem 03.03.2017 das offizielle Verkaufdatum bekannt gegeben. Die Konsole erscheint zeitgleich in Japan, den USA und den meisten großen europäischen Ländern. In Deutschland wird die "Switch" ca. 329.- EUR kosten. Bilder zur Konsole, Inhalt und Dock findet man in unsere News und Weiterlesen. Die "Switch" unterstützt 2-Terabyte-Micro-SDXC-Karten. Damit kann der Speicher der Switch also erheblich vergrößert werden. Noch gibt es die Speicherkarte gar nicht zu kaufen - Nintendo verspricht aber den Support. Derzeit ist bei den Micro-SDXC-Karten schon bei 256 Gigabyte Schluss - sie kosten übrigens ca. 250.- EUR. Standardmäßig verfügt die Switch über 32 Gigabyte Speicher, was für größere Spiele wohl nicht reichen wird. Eine kleine Übersicht der Spiele, die nicht nur die Launchtitel zeigen, sondern auch viele weitere spannende Spiele für 2017. Insgesamt sollen sich über 80 Spiele für die neue Konsole in Entwicklung befinden. Neben dem nächsten Ableger der "Fifa"-Reihe gehören dazu auch "The Elder Scrolls 5: Skyrim Special Edition", "Sonic Mania" (Richtig gelesen, Sonic für die "Switch"), "Dragon Quest X", "Dragon Quest XI" und viele weitere Spiele-Highlights. Reggie Fils-Aimé - Chief Operating Officer von Nintendo of America - hat in einen Interview mit "CNET" die Gründe genannt warum Nintendo bei ihrer neuesten kommenden Konsole, der Nintendo "Switch, auf ein kostenpflichtiges Online-Model nun setze wird. Reggie Fils-Aimé: "Die Art und Weise, wie sich die Online-Erfahrung weiterentwickelt habe, würde die Implementierung einer solchen zu einem sehr teuren Vorhaben machen. Man brauche sehr viele Server, um die Online-Erfahrung großer Multiplayer-Titel wie "Super Smash Bros." oder "Mario Kart" so zu gewährleisten, wie man das erwarten würde, dementsprechend seien die Kosten alles andere als gering." Reggie Fils-Aimé konnte im Zusammenhang mit dem Online-Service der Nintendo "Switch" bestätigen, dass es keine Freundescodes geben wird, wie schon bei der Nintendo "Wii U". Weitere Informationen und Bilder findet man auf der Offiziellen Nintendo "Switch" Website.

10.0/10 rating 1 vote

Jan17

Nerve

Geschrieben von: Manuel Föhl Nerve

Facebook, Instagram usw. Die Liste der sozialen Medien, Programme und Apps ist mittlerweile und nicht mehr aus dem Alltag vieler vor allen Dingen junger Menschen wegzudenken. Informationen über Personen sind mittlerweile problemlos online recherchierbar und nicht nur Shoppingseiten generieren daraus Empfehlungen für ihre Kunden. Auch sonst werden Daten aus dem Internet allerorts (aus)genutzt. Das Regie-Duo Henry Joost und Ariel Schulman errang seinerzeit seinen Durchbruch mit der Mochumentary CATFISH (2010) welche schon gekonnt mit dem Bild von Menschen durch soziale Medien gespielt hat. Sie arbeiteten danach erstmal unter anderem an den beiden Horrorfortsetzungen PARANORMAL ACTIVITY 3 (2011) und PARANORMAL ACTIVITY 4 (2012) und lassen nun mit NERVE ihren ersten Spielfilm ohne Doku-Charakter folgen. "Nerve" ist der Name des gleichnamigen Social-Media-Spiels, das Dreh- und Angelpunkt des Films ist. Studiocanal veröffentlicht am 19. Januar den Film auf DVD und Blu-ray, wir haben uns bereits in diese Welt entführen lassen.

7.0/10 rating 1 vote

Jan17

Kong: Skull Island - International Japanese Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller Kong: Skull Island - International Japanese Trailer

Ein neuer japanischer Trailer zu "Kong: Skull Island" bietet einige neue Szenen aus dem Film. So werden neue Kreaturen gezeigt, gegen den sich unsere Protagonisten zu wehr setzen müssen. Ebenso wurde auch eine andere Perspektive von Kong im Kampf mit den Hubschraubern gezeigt. Insgesamt vermittelt der Trailer eine bahnbrechende, lebendige und vor allem gefährliche Kulisse, die gut zum Setting passt. Der Inhalt von "Kong: Skull Island" beschreibt sich wie folgt: Eine Gruppern von Forschern macht sich in den 1970ern auf, um eine unerforschte Insel im Pazifischen Ozean zu erkunden. Die Expedition stellt sich jedoch als ziemlich gefährlich geraus, da die Insel nicht nur von einer Vielzahl von gefährlichen Kreaturen bewohnt wird, sondern auch die Heimat des Riesenaffen Kong, um den sich viele Legenden drehen. Der ehemals unabhängig geplante Film gehört nun zu einem Filmuniversums, welches 2014 mit Garth Edwards "Godzilla" begann, 2017 mit "Kong: Skull Island" und 2018 mit "Godzilla 2" weitergeführt wird und 2020 in einem Aufeinandertreffen zwischen King Kong und Godzilla in "Godzilla vs. Kong" münden soll. Das Ensemble vor der Kamera kann sich blicken lassen. In den Hauptrollen zu sehen sind Tom Hiddleston, Samuel L. Jackson, Brie Larson, Jason Mitchell, Corey Hawkins, Toby Kebbell, Tom Wilkinson, Terry Notary, John Goodman und John C. Reilly.  Regie führt Jordan Vogt-Roberts, der als nächstes die Computerspiel-Verfilmung "Metal Gear Solid" vornehmen wird. "Kong: Skull Island" kommt am 09.03.2017 in unsere Kinos.

10.0/10 rating 1 vote

Jan16

The Walking Dead - Wie realistisch ist die Serie?

Geschrieben von: Pascal Müller The Walking Dead - Wie realistisch ist die Serie?

Wie realistisch ist "The Walking Dead"? Wie könnte eine Zombie-Apokalypse die Zivilisation auslöschen? Mit einer Doku-Serie will man das Thema Zombie-Apokalypse endlich auf dem Grund gehen. Hinter der Idee steckt kein geringerer als Star-Regisseur James Cameron ("Avatar", "Terminator", "Aliens – Die Rückkehr"). Der 62-Jährige Star-Regisseur dreht gleich eine ganze Doku-Serie, die nicht nur "The Walking Dead" sondern auch "Star Wars" oder "Die Tribute von Panem" thematisieren wird. "In jeder Episode von James Camerons Geschichte der Science-Fiction wird Cameron eine der großen Fragen vorstellen, die die Menschheit sich über die Jahre gestellt hat", schreibt Sender AMC. Eine Folge soll ca. 60 Minuten dauern und sechs Folgen sollen es zunächst geben. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

10.0/10 rating 1 vote

Jan16

My First Lady

Geschrieben von: Manuel Föhl My First Lady

Diese Woche wird Barack Obama sein Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten an Donald Trump übergeben. Ein Thema was seit Monaten heftigst diskutiert wurde und noch lange Thema der Tagesnachrichten sein wird. Barack Obama war nicht unumstritten, aber er war ein Präsident, der immer die Nähe zu seinem Volk genutzt hat und anders als beispielsweise Donald Trump das Internet mehr dafür nutzte um eine Art Menschlichkeit und Bodenständigkeit zu postulieren. Der Gedanke ihm und seiner Frau Michelle Obama, die während der Präsidenschaftszeit ihres Mannes genauso viele Sympathien gewinnen konnte, einen eigenen Film zu widmen, scheint auf den ersten Blick etwas zu viel des Guten zu sein. Das Regiedebüt von Schauspieler Richard Tanne, der auch das Drehbuch schrieb, ist aber nicht einfach ein biografisches Werk oder ein Film, der vor zwei Menschen auf die Füße fällt, sondern ein sensibles und romantisches Drama, das Capelight nun auf DVD und Blu-ray veröffentlicht hat.

7.0/10 rating 1 vote

Jan16

Resident Evil 7: biohazard - Neue Inhalte mit dem Season-Pass

Geschrieben von: Pascal Müller Resident Evil 7: biohazard - Neue Inhalte mit dem Season-Pass

Für den Survival-Horror "Resident Evil 7: biohazard" soll es wie angekündigt einen Season-Pass geben, der vor allem neue Inhalte für das Hauptspiel mit sich bringt. Mit dem Season Pass bekommt man Zugang zu einer "zusätzlichen Episode" und zu zwei Bänden "Verbotenes Filmmaterial", welche jeweils nochmal aus drei Episoden bestehen. Die extra Episode, welche zuletzt erscheint hat noch keinen Namen. Weitere inhaltliche Details sind aktuell noch nicht bekannt. Immerhin sind die Kapitel der Episoden schon bekannt gegeben. Verbotenes Filmmaterial Vol. 1 beinhaltet: "Albtraum", "Schlafzimmer", "Ethan muss sterben"; Verbotenes Filmmaterial Vol. 2 beinhaltet: "21", "Töchter" und "Jacks 55. Geburtstag"; Zusätzliche Story Episode: "???". Das Hauptspiel von "Resident Evil 7: biohazard" wird ca. 60.- EUR kosten. Eine Vorbestellung der Deluxe-Edition, welche alle zusätzlichen Inhalte des Season-Passes enthält, kostet rund ca. 90.- EUR.  Im Moment könnt ihr den Season Pass für ca. 30.- EUR kaufen. "Resident Evil 7: biohazard" erscheint am 24. Januar 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Bestellen bei Amazon:

10.0/10 rating 1 vote

Jan16

The Great Wall - Ab Mai 2017 auf DVD und Blu-ray

Geschrieben von: Pascal Müller The Great Wall - Ab Mai 2017 auf DVD und Blu-ray

In den Hauptrollen von "The Great Wall" sind neben Superstar Matt Damon ("Die Bourne Identität") auch Christian Bale ("Batman"), Jing Tian ("Police Story - Back for Law"), Pedro Pascal ("Narcos"), Willem Dafoe ("John Wick") und Andy Lau ("Infernal Affairs - Die achte Hölle") zu sehen. Für die Regie des epischen Action-Abenteuers ist der Bilderzauberer Zhang Yimou ("Hero") verantwortlich. Bei "The Great Wall" handelt es sich um die bisher teuerste chinesische Produktion, die komplett auf Englisch gedreht wurde. Die amerikanisch-chinesische Co-Produktion ist Teil eines langfristigen Trends, mit dem Hollywood sich noch stärker am chinesischen Markt orientieren will. Das Land gehört inzwischen zu den bedeutendsten Einnahmequellen der amerikanischen Filmbranche. Aktuell noch in den Kinos unterwegs, hat Universal Pictures "The Great Wall" schon auf Blu-ray und DVD im Keep Case für's Heimkino angekündigt. Details zu den Eckdaten sowie dem Bonusmaterial liegen noch nicht vor. "The Great Wall" erscheint voraussichtlich im Mai 2017 und lässt sich auf Blu-ray für 21,99.- EUR und auf DVD für 19,99.- EUR bereits Vorbestellen.

Bestellen bei Amazon.de:

10.0/10 rating 1 vote

Jan16

Gameplay: Friday the 13th - The Game

Geschrieben von: Pascal Müller Gameplay: Friday the 13th - The Game

Zu "Friday the 13th: The Game" hat Gun Media ein neues Gameplay-Video veröffentlicht. Im Gameplay sehen wir die Spielweise vom Antagonisten Jason Voorhees. Eine ängstlicher Teenager rennt und sein Leben, während Serienkiller Jason sich Blitz schnell von A nach B bewegen kann. In "Friday the 13th: The Game" schlüpft der Spieler wahlweise in die Rolle eines hilflosen Opfers oder in den Antagonisten Jason Voorhees. Beiden Seiten stehen diverse Waffen und Hilfsmittel zur Verfügung, um die Gegenseite auf möglichst brutaler Weise ins Reich der Toten zu schicken. Neben einem klassischen Score wird es übrigens auch Songs bekannterer Band zu hören geben. So kündigte man nun die Zusammenarbeit mit der Punkband The Misfits an. "Friday the 13th: The Game" erscheint für PS4, Xbox One und PC im ersten Quartal 2017.

10.0/10 rating 1 vote

Jan15

Operation Avalanche

Geschrieben von: Manuel Föhl Operation Avalanche

Sind die Amerikaner nun auf dem Mond gelandet oder nicht? Es ist einer der beliebtesten Verschwörungstheorien und brachte vielerlei Spekulationen und Fantasien hervor. Auch filmisch wurde das Thema erst zuletzt mal wieder bearbeitet. In dem Film MOONWALKERS, den wir auch besprochen haben, hatte sich der französische Regisseur Antoine Bardou-Jacquet einer Theorie angenommen und daraus mit Dean Craig einen Film kreiert. Sein klar als Komödie ausgelegter Film ist dabei weniger politisch motiviert oder irgendwie darauf aus, auf die Faszination der Reise zum Mond einzugehen, sondern mehr mit den Swinging Sixties in London beschäftigt, wo schließlich irgendwie das Material für die Mondlandung gedreht werden muss. OPERATION AVALANCHE hat dazu schon eine ganz andere Herangehensweise, denn dahinter verbirgt sich eine spannende Mockumentary mit Augezwinkern. Ascot Elite Home Entertainment hat den Film am 13. Januar auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, wir haben das Material mal gesichtet.

8.5/10 Bewertung (2 Stimmen)

Jan14

In A Valley of Violence

Geschrieben von: Manuel Föhl In A Valley of Violence

Regisseur Ti West hat sich bisher vor allen Dingen mit Filmen aus dem Genre des Horrorfilms einen Namen gemacht. Dazu gehören beispielsweise THE HOUSE OF THE DEVIL (2009), THE INNKEEPERS (2011) oder Beiträge zu den Episodenhorrofilmen V/H/S (2012) und THE ABCs OF DEATH (2012). Nun hat er sich am wahrscheinlich ureigensen Genre des amerikanischen Kinos versucht: dem Western. Dem Film wurde hierzulande kein Kinostart gegönnt und so veröffentlichte ihn am 12. Januar Universal Pictures direkt auf Blu-ray. Wir haben uns voller Vorfreude Wests neuen Film angeschaut, der neben John Travolta auch Ethan Hawke als Hauptakteur gewinnen konnte, der ja kürzlich schon erst im Remake von THE MAGNIFICENT SEVEN (Die glorreichen Sieben) (2016) bereits im Western-Genre unterwegs war.

7.0/10 rating 1 vote

Jan14

Dark Souls 3 - Wird der nächsten DLC "Stadt der Toten" heißen?

Geschrieben von: Chris Doglei Dark Souls 3 - Wird der nächsten DLC

Zwar war der erste DLC zu "Dark Souls III" inhaltlich bei weitem nicht unumstritten, spielerisch ist das knallharte Rollenspiel dennoch unanfechtbar. From Software gab relativ früh bekannt, dass man insgesamt zwei Zusatzinhalte für das Spiel veröffentlichen will und arbeitet momentan an dem somit letzten DLC für "Dark Souls III". Ein findiger Dataminer hat nun eventuell den Titel der neuen Erweiterung herausgefunden als er sich durch die Dateien des Spiels klickte. Dort traf er auf den Namen "Miyako No Moujia" was so viel wie "Stadt der Toten" heißt. Die Stadt soll wohl Londor sein, aus der auch zwei NPCs in "Dark Souls III" stammen. From Software äußerte sich noch nicht zu den Gerüchten. Auch ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

6.0/10 rating 1 vote

Jan13

Vom Kartoffelsack in den Weltraum - die Freitag der 13te Saga!

Geschrieben von: Pascal Müller Vom Kartoffelsack in den Weltraum - die Freitag der 13te Saga!

Passend zum Freitag der 13, präsentieren wir Euch alle relevanten Eckdaten zu den 12 Filmen (inkl. Remake und Vs) und alle wichtigen Facts über dem besten Werbeträger für Eishockeymasken - Jason Voorhees! Der Tag: Freitag der 13 - Erfahre alle relevanten Hintergrundinformationen über den Volksglauben und seine Bedeutung. Die Darsteller - Werf einen Blick hinter der Eishockeymaske von Jason Voorhees und erfahre, welcher Schauspieler sich unter welcher Maske versteckt. Die Filme inkl. Facts und Bodycount - Alle 12-Filme für Euch detailreich Aufgelistet und mit zahlreichen Hintergrundinformationen bestückt. FAQ - Die häufigste gestellten Fragen rund um Crystal Lake, Jason Voorhees und Co für Euch zusammen gefasst. Hintergründe - Erfahre alle relevanten Facts und Triviales zu den Freitag der 13. Filmen. Timeline - Erfahre alles über Jason Voorhees Familie. Von 1930 (Geburt von Pamela Sue) bis hin zum Weltraum Gemetzel.

10.0/10 Bewertung (14 Stimmen)

Jan13

Ben Hur

Geschrieben von: Manuel Föhl Ben Hur

BEN HUR. Geradezu monumental präsentierte 1959 das produzierende Studio MGM den Titel des Films als in einen Felsen, besser einen Berg, gehauene Letter. Wirft man heutzutage diesen Namen in den Raum, so schleichen sie bei den meisten Bilder des Wagenrennens ins Gedächtnis, wenn Charlton Heston als titelgebender Held endlich seine Rache an seinem Widersacher Messala nehmen kann. Doch war diese gigantische Verfilmung des Stoffes weder die erste noch die letzte Adaption für die Leinwand. 57 Jahre später kehrt nun, nach weiteren Adaptionen für das Fernsehen, Ben Hur auf die große Leinwand zurück. Unter der Regie des Russen Timur Bekmambetow und Jack Huston als der bekannte Held, will man einem modernen Publikum den Stoff aufs Neue erzählen. Doch die Fußstapfen scheinen fast schon zu groß zu sein: An den Kinokassen konnte der Film weltweit sein 100-Millionen-Budget nicht wieder einnehmen und auch Kritik und Publikum zeigten sich weniger begeistert von der Neuverfilmung. Zu viele weniger gelungene Spezialeffekte aus dem Computer und ein Drehbuch, das sich nicht entscheiden will was es erzählen will und welches Publikum es eigentlich ansprechen möchte. Seit dem 12. Januar gibt es den Filmvon Paramount im Vertrieb von Universal Pictures auf DVD und Blu-ray. Wir haben ihn uns mal angesehen und durchaus interessante Beobachtungen gemacht.

4.0/10 rating 1 vote

Jan12

Guardians - Finaler Trailer

Geschrieben von: Pascal Müller Guardians - Finaler Trailer

Auch an Russland geht der Superheldenhype nicht spurlos vorbei. Dieses Jahr erscheint der russische Superheldenfilm "Guardians" (OT: "Zaschitniki"), der zur Zeit des Kalten Krieges in einer alternativen Welt spielt und sich um eine Gruppe bestehend aus vier Sowjet-Superhelden dreht. Die repräsentieren die verschiedenen Nationen der Sowjetunion, müssen ihre wahren Identitäten jedoch geheimhalten. Doch wenn es hart auf hart kommt, setzen sie all ihre Fähigkeiten ein, um ihr Land vor übernatürlichen Gefahren zu schützen. Für die Regie war Sarik Andreasyan verantwortlich. Zur Besetzung zählen Anton Pampushnyy, Sanzhar Madiyev, Sebastien Sisak, Alina Lanina und Stanislav Shirin. "Guardians" erscheint am 23.02.2017. Ob er auch in die deutschen Kinos kommt, ist bisher nicht bekannt. Außerhalb von Russland hat der Film noch keinen Starttermin. Obwohl der Film noch nicht angelaufen ist, hat Andreasyan bereits eine Fortsetzung geplant.

10.0/10 rating 1 vote

Jan12

World of Warcraft: Legion - Details zum Patch 7.1.5

Geschrieben von: Pascal Müller World of Warcraft: Legion - Details zum Patch 7.1.5

Mit Patch 7.1.5 veröffentlicht Blizzard ein "Zwischen"-Update für "World of Warcraft: Legion", deren Inhalt aber bereits jetzt fast umfangreicher als der letzte große Inhalts-Patch für "World of Warcraft: Warlords of Draenor". Bislang scheinen die Entwickler bei ihrer Patchpolitik Wort zu halten und größere Dürrezeiten vermeiden zu wollen. Was Euch mit Patch 7.1.5 im Detail erwartet, fassen wir für Euch in dieser News zusammen. Das Update erschien am 11.01.2017 auf den Live-Servern von "World of Warcraft: Legion".

10.0/10 rating 1 vote

Jan12

Twin Peaks: Startdatum bekannt

Geschrieben von: Pascal Müller Twin Peaks: Startdatum bekannt

Die Serienfortsetzung zu "Twin Peaks" wurde bereits im Oktober 2014 angekündigt. Mehr als zwei Jahre später warten die Fans aber immer noch auf den Start der neuen Folgen. Im Mai wird die Wartezeit nun aber ihr Ende finden. Wie Showtime-CEO David Nevins bei der Television Critics Assocation’s Winter 2017 Press Tour bekannt gab, feiert "Twin Peaks" am 21.05.2017 mit einer Doppelfolge seine Premiere. Die beiden anschließenden Folgen werden zudem ebenfalls direkt über die Streaming-Plattform von Showtime veröffentlicht. Insgesamt umfasst die Staffel 18 Folgen, die alle schon abgedreht sind. "Twin Peaks" lief von 1990 bis 1991 auf dem Sender ABC. Trotz viele positiver Kritiken zog der Sender jedoch nach der 2. Staffel den Stecker. Ein Film von 1992 war für eine lange Zeit das letzte Lebenszeichen, trotzdem die Fangemeinde mit den Jahren immer größer wurde. Die Handlung der dritten Staffel setzt 25 Jahre nach der letzten Folge ein. Alle neuen Folgen wurden von David Lynch und Mark Frost geschrieben, Lynch übernahm bei allen Folgen die Regie.

10.0/10 rating 1 vote

[12 3 4 5  >>  
   

Spieltipp  

   

Aktuelle Spielkritiken  

   

Neue Spiele kleiner Preis  

   

Werbung  

   

Stichwörter  

   

Facebook  

   

Statistik  

Filme: 1050
Videospiele: 33
Bücher: 21
Specials: 43
Interviews: 40
News: 584

   
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed